Beschreibungen - Naturheilpraxis / Heilpraktiker Klaus Streicher

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Beschreibungen

 
 
 
Schmerzfreiheit ist möglich.
Die hoch effektive LNB SCHMERZTHERAPIE nach Liebscher & Bracht reduziert 90% der meisten
Schmerzen fast vollständig oder auf einen kleinen Restschmerz, auf natürliche Weise ohne
Medikamente und Operationen.
LNB kann selbst bei aus therapierten Fällen helfen.
Therapie der Schmerzzonen:
Wirbelsäule, Rumpf, Kopf, Nacken, Schulter, Arm, Hüfte, Knie und weitere Schmerzbereiche.

 
Faszien sind Gewebeschichten, die unserem Körper seine innere u. äußere Form geben. Sie umhüllen
den Körper als Ganzes, sie umhüllen aber auch alle seine Teile, die Muskeln, Sehnen und Knochen
ebenso wie die Organe, die Gefäße und die Nerven, sogar das Gehirn und das Rückenmark. Ohne
Faszien wären wir formlos, würden von außen ungefähr wie eine Amöbe aussehen, während im
Inneren unseres Organismus bei jeder Bewegung alles durcheinanderpurzeln würde. Faszien
reagieren darauf, wenn wir immer wieder dieselben Bewegungen ausführen, z. B. bei der
Bedienung der Maus am Computer. Sie reagieren auch auf die Gewohnheiten, immer wider
in derselben Haltung vor dem Bildschirm zu sitzen. Sie bilden eine Brücke zwischen der Aktivität
unserer Muskeln und unserer Emotionen. Sie stehen in Verbindung mit unseren Nerven und
unserem Gehirn. Sie sind das Gewebe des Lebens.
 
 
Durch sanfte Bewegungen der Gelenke und Wirbel wird dabei eine Heilwirkung auf den gesamten
Organismus ausgeübt. Funktionseinbußen vieler Bereiche des Körpers entstehen, durch eine
fehlerhafte Position von Rückenwirbeln und Gelenken. Somit werden die zwischen den Wirbelkörpern
hindurchtretenden Nervensträngen negativ beeinflusst, was wiederum Auswirkungen auf den gesamten
Bewegungsapparat und auf innere Organe haben kann. Einsatzbereich der Dorntherapie ist die Behandlung
von div. Erkrankung des Bewegungsapparates, wie z. B. Rückgratverschiebung, Beckenschiefstand,
Gelenk- und Rücken-beschwerden, sowie diverse Beschwerdebilder wie Kopfschmerzen, Tinnitus,
Magen-Darm-Probleme.

 
 
Sie ist eine der ältesten Meridiantherapien mit Wurzeln in der traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)
und der klassischen Akupunkturlehre. Die Akupunkt-Massage nach Penzel nimmt einen besonderen
Stellenwert ein bei der Behandlung von: Funktionellen Störungen z.B. Verdauungsstörungen, hormonellen
Störungen, Herz-Kreislauf-Problemen etc. Störungen des Bewegungsapparates, Fehlhaltungen, Bewegungs-
einschränkungen, rheum. Erkrankungen, degenerative Erkrankungen, in der Schmerztherapie Schmerzen
jeder Art und Weise, chronische, neuralgische, Schmerzen nach Operationen, Reduktion von Schmerzmitteln,
bei vegetativen Störungen Unruhe, Nervosität, Reizdarm, etc.
 
 
Die Magnetfeld Therapie kennt eine breite Palette von Heilanzeigen, denn Magnetfelder
durchdringen alle Stoffe. Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Anwendungsgebiete:
Arthrose, Arthritis, Bandscheibenleiden, Tinnitus, Durchblutungsstörungen, Ischialgie,
Osteoporose, Prostatitis, Rheuma, vegetatives Nervensystem....
 
 
Was ist Quantenheilung?
Quantenheilung ist die „Medizin“ der Neuen Zeit. Diese revolutionäre Methode verbindet die
neuesten Ansätze energetischen Heilens mit den Erkenntnissen der modernen Quantenphysik.
Quantenheilung lässt sich auf alle Bereiche des Lebens anwenden und mit jeder Behandlungtechnik
gut kombinierbar und macht diese deutlich wirksamer.
Mit Quantenheilung kann man bei sich und anderen körperliche, psychische und emotionale Blockaden
transformieren. Ein zentrales Thema der Quantenheilung ist die Aktivierung der Selbstheilungskräfte,
um Gesundheit und Vitalität zu stärken.
 
 
 
Durch Beklopfen bestimmter Meridianpunkte werden die vorhandenen Energieblockaden und
die dadurch ausgelösten Störungen aufgelöst und die Energie kann wieder frei fließen.
MET gehört heute zu den effektivsten Ansätzen für Ängste, Phobien, Depressionen, Emotionen
wie Ärger, Schuld, Wut, Angst, Stress, Schlafstörungen, Suchtprobleme sowie
Traumata und deren Folge.
 
 
Die craniosacrale Osteopathie bezieht sich auf eine von William Sutherland in den 1930er Jahren
entwickelte Behandlungsmethode, in der von einer eigenen Beweglichkeit des Schädels
ausgegangen wird, die über das Rückenmark zum Kreuzbein eine pulsige Verbindung hat
(cranialer Puls). Jede Verletzung, sei es körperlich oder seelisch, stört diesen Rhythmus und
führt zu erheblichen Gesundheitsstörungen. Die Folgen sind vielfältig, z.B. Lähmungen,
Beweglichkeitseinschränkungen, Kieferfehlstellungen, Migräne, Fehlhaltungen,
Depressionen, Schlafstörungen und versch. Organstörungen. Mittels des cranialen Pulses
werden Diagnosen und die Behandlung vieler daraus resultierender Krankheiten ermöglicht,
mit dem Ziel, Blockaden abzubauen und zu heilen.
 
 
Sauerstoff - Spender des Lebens!
Die Gesundheit erhalten und wieder herstellen durch Sauerstoff-Mehrschritt-Anwendungen.
Indikationen: Atemnot, Angina pectoris, Kreislauf und Durchblutungsstörungen, Blutdruck
regulierend, Herabsetzung der Gefährlichkeit von Krankheiten besonders im höheren Alter,
Vorbeugung von Energie und Sauerstoffmangel, zur Erhöhung der Merkfähigkeit und zur
Steigerung der Konzentration, Vorbeugung zur Alzheimererkrankung.
 

„Dort, wo deine Füße stehen, beginnt auch die Reise, von tausend Meilen“.
Viele tausend Nerven enden an der Fußsohle. Aus den Druckpunkten am Fuß entwickelt sich
eine Art Landkarte, auf der die Berührungspunkte die entsprechenden Organe usw. zu finden sind. 
Wirkungsweise:
Verspannungen zu lösen und Stress abzubauen, Durchblutungsstörungen beheben, stimuliert
Herz-Kreislauf und das Lymphsystem, bessere Durchblutung der Organe, Gelenke, Atmungsorgane,
Knie- und Hüftgelenkserkrankungen, Energiefluß steigern.
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü